Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:warendorf_beelen

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
wiki:warendorf_beelen [2020/04/14 16:31]
michael
wiki:warendorf_beelen [2020/04/14 16:38] (aktuell)
michael
Zeile 17: Zeile 17:
 In den Jahren 1967/68 wurde die Kirche St. Johannes Baptist nach einer Planung der Architektin Christa Kleffner-Dirxen (Münster) neu erbaut. Auf polygonalem Grundriss wurde ein querovaler Kirchenraum geschaffen. Der Altarraum ist diesem nach Norden angelehnt und leicht erhoben. Die Kirche ist aus Backstein gemauert und flach gedeckt. Der Kirchturm steht nach Art einer Campanile separat vom Kirchenbau. Sie ist St. Johannes Baptist geweiht. 1969 wurde die alte Kirche abgerissen. Der Kirchplatz wurde zum Ehrenmal für die Verstorbenen der Weltkriege des 20. Jahrhunderts umfunktioniert,​ die Fundamente der alten Kirche von 1854 sind noch vorhanden. In den Jahren 1967/68 wurde die Kirche St. Johannes Baptist nach einer Planung der Architektin Christa Kleffner-Dirxen (Münster) neu erbaut. Auf polygonalem Grundriss wurde ein querovaler Kirchenraum geschaffen. Der Altarraum ist diesem nach Norden angelehnt und leicht erhoben. Die Kirche ist aus Backstein gemauert und flach gedeckt. Der Kirchturm steht nach Art einer Campanile separat vom Kirchenbau. Sie ist St. Johannes Baptist geweiht. 1969 wurde die alte Kirche abgerissen. Der Kirchplatz wurde zum Ehrenmal für die Verstorbenen der Weltkriege des 20. Jahrhunderts umfunktioniert,​ die Fundamente der alten Kirche von 1854 sind noch vorhanden.
  
-Die Kirchenbücher finden sie online ​unter **[[http://​data.matricula-online.eu/​en/​deutschland/​muenster/​beelen-st-johannes-der-taeufer/​|[Matricula Online: Beelen, St. Johannes der Täufer] ]]**+Die Kirchenbücher finden sie unter **[[http://​data.matricula-online.eu/​en/​deutschland/​muenster/​beelen-st-johannes-der-taeufer/​|[Matricula Online: Beelen, St. Johannes der Täufer] ]]**
  
 Im Rahmen der nordrhein-westfälischen Gebietsreform wurden zum 1. Januar 1975 mit dem „Gesetz zur Neugliederung der Gemeinden und Kreise des Neugliederungsraumes Münster/​Hamm (Münster/​Hamm-Gesetz)“ vom 9. Juli 1974 die Gemeinden Ostenfelde und Westkirchen aus dem Amt Beelen herausgelöst und an die Stadt Ennigerloh gegliedert. Die Gemeinde Beelen verblieb als Rechtsnachfolgerin des Amtes. Im Rahmen der nordrhein-westfälischen Gebietsreform wurden zum 1. Januar 1975 mit dem „Gesetz zur Neugliederung der Gemeinden und Kreise des Neugliederungsraumes Münster/​Hamm (Münster/​Hamm-Gesetz)“ vom 9. Juli 1974 die Gemeinden Ostenfelde und Westkirchen aus dem Amt Beelen herausgelöst und an die Stadt Ennigerloh gegliedert. Die Gemeinde Beelen verblieb als Rechtsnachfolgerin des Amtes.
wiki/warendorf_beelen.txt · Zuletzt geändert: 2020/04/14 16:38 von michael